Was tun, wenn der Laptop im Internet nicht funktioniert?

Der Artikel konzentriert sich eher auf kabelgebundenes Internet oder Wi-Fi als auf mobile Geräte, ist jedoch für alle lehrreich. Wir unterteilen die Verbindungsprobleme in zwei Typen: physische und Software. Physisch – Dies hängt alles mit Geräten, Kabeln und Problemen mit dem Anbieter selbst zusammen. Software – Dies hängt von den Einstellungen von Windows und / oder dem Router ab.

So überprüfen Sie, ob das Internet funktioniert oder ein Problem in einem anderen

Es gibt Zeiten, in denen Websites einfach nicht geöffnet werden (alle oder nur einige). Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Problem in der Internetverbindung selbst liegt. Sehen Sie sich das Skype-Symbol an. Ist es grün? Funktionieren andere Agenten, Torrent-Downloads oder Online-Anwendungen? Wenn mindestens eine Frage lautet, lautet die Antwort Ja, dann ist mit Ihrem Internet alles in Ordnung, aber das Problem muss an anderer Stelle gesucht werden.

Es gibt eine zweite, technischere Möglichkeit, das Internet zu überprüfen. Drücken Sie die Tastenkombination „Win + R“ und geben Sie in die Zeile ein: cmd

Also werden wir die Kommandozeile ausführen und dorthin zurückkehren. Im schwarzen Fenster geben wir folgenden Befehl ein:

ping 8.8.8.8

und drücken Sie „Enter“. Dieser Befehl überprüft die Verfügbarkeit der Verfügbarkeitsserver von Google. Wenn als Ergebnis des Befehls als Antwort vier Meldungen angezeigt werden „Antwort von …“, Das bedeutet, dass das Internet tatsächlich funktioniert, das Problem jedoch auf andere Weise gelöst werden muss.

Im Video am Ende des Artikels habe ich diesen Moment aufgezeichnet. Aber wenn er schreibt „Wartezeit überschritten …“, Der Grund ist die Internetverbindung und wir werden uns darum kümmern.

Körperliche Probleme mit dem Internet

Kein Geld mehr auf dem Konto (oft :))

Der banale Rat, dem viele Leute geholfen haben) Ich selbst nahm ein Dampfbad, warum das Internet nicht funktionierte, erinnerte mich aber schnell daran, dass ich einfach vergessen hatte, mein Konto wieder aufzufüllen. Ich fülle es mit der elektronischen Webmoney-Brieftasche auf, kann dies jedoch nicht ohne das Internet tun, obwohl die Website des Anbieters mit Statistiken geöffnet wird.

Dieser Trick hilft mir: Ich rufe sie an und sage, dass ich mein Konto mit einer elektronischen Geldbörse aufladen muss, und ich bitte Sie, den Zugriff für 1 Stunde zu aktivieren. Normalerweise gehen sie ohne Probleme zu einem Meeting. Einige Anbieter in ihrem persönlichen Konto haben auch so etwas wie „Internet auf Kredit für 1 Tag“. Diese Funktion beinhaltet ein kostenloses Internet für einen Tag, das anscheinend für solche Fälle erfunden wurde.

Anbieterprobleme

Die Arbeit des kabelgebundenen Internets wird aufgrund seines Wesens von vielen Faktoren beeinflusst. Ein Netzwerk besteht aus vielen Knoten, und wenn sich der Endbenutzer vom zentralen Server des Anbieters entfernt, steigt die Wahrscheinlichkeit von Problemen. Wenn beispielsweise der Netzwerkbereich VOR Ihrem Zuhause beschädigt ist oder auf dem Weg zu Ihnen irgendwo das Licht ausgeht (und der Anbieter entschieden hat, keine unterbrechungsfreien Stromversorgungen zu verwenden), funktioniert das Internet für Sie nicht.

Der einzige Ausweg besteht darin, eine Anwendung anzurufen und zu registrieren. Ich empfehle dies jedoch mindestens nach 30-60 Minuten. In dieser Zeit kann alles verdienen.

Netzwerkkabel beschädigt

Es bezieht sich mehr auf die Probleme des Anbieters, aber Ihre Drähte können sich auch abnutzen. In diesem Fall wird in der Taskleiste ein durchgestrichenes Verbindungssymbol angezeigt. Wenn Sie mit der Maus darüber fahren, wird die Meldung „Keine Verbindung. Es sind keine Verbindungen verfügbar. “ Wenn Sie einen Router haben, achten Sie auf die erloschene Glühbirne „WAN“ (Anschluss des Anbieterkabels) oder „LAN“ (Kabel vom Router zum Computer). Die häufigste Ursache für diese Probleme ist der Kontaktverlust am Stecker..

Sie können das Kabel nur vollständig auf funktionierend umstellen. Wenn es nicht möglich ist, das Kabel zu wechseln (zum Beispiel gibt es in Ihrem Gebiet nur ein Ende), benötigen Sie einen Spezialanruf, der den Stecker wechselt (als „Crimpen“ des RJ-45-Steckers bezeichnet)..

Probleme mit einem Router

Router fallen oft aus, hängen, sind ungezogen.) Versuchen Sie zunächst, den Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen, warten Sie 10 Sekunden und schalten Sie sie dann wieder ein. Dies hilft normalerweise. Wenn Sie dies mehrmals am Tag tun müssen, empfehle ich Ihnen, über die Auswahl eines neuen Routers nachzudenken.

Manchmal hilft das Aktualisieren der Gerätefirmware. Besonders nützlich, wenn Ihr Router mit einem Virus infiziert ist. Ja, ja, und das ist nicht ungewöhnlich! Wie das geht, lesen Sie auf der Website Ihres Routers, hier ist alles sehr individuell. Ich werde nicht Schritt für Schritt Anweisungen geben, auch nicht allgemein, weil Ich glaube, dass dies von einem Spezialisten durchgeführt werden sollte.

Wenn Sie wissen, wie Sie das Internet auf dem Router neu konfigurieren, empfehle ich Ihnen, zuerst die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Ein weiteres sicheres Zeichen zum Ausschließen des Routers ist das direkte Anschließen des Kabels an den Computer unter Umgehung des Routers.

Softwareprobleme und deren Lösung

Aus einer Reihe von verständlichen Gründen kann ich im Rahmen des Artikels nur in diesem Punkt mit spezifischen Empfehlungen helfen..

Falsche Verbindungseinstellungen

Sie sind ohne Router direkt verbunden

Es kommt vor, dass die Netzwerkverbindungseinstellungen in Windows 7/8/10 verloren gehen. Wenn Sie mit der Maus über das Netzwerksymbol fahren, können Sie den permanenten Status des Netzwerks „Identifikation …“ beobachten. Möglicherweise liegen keine offensichtlichen Fehler vor. Um dies zu beheben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Verbindungssymbol und wählen Sie „Netzwerk- und Freigabecenter“.

Im Screenshot hat das Wi-Fi-Verbindungssymbol, wenn Sie über ein Kabel verbunden sind, die Form eines Computers. Wir klicken auf die Verbindung, in meinem Fall ist es „Wireless Network Connection“.

Es sollte sich ein Fenster öffnen, in dem Sie auf die Schaltfläche „Eigenschaften“ klicken müssen

Doppelklicken Sie anschließend auf „Internet Protocol Version 4 (TCP / IPv4)“.

Als nächstes müssen Sie die IP- und DNS-Adressen eingeben, die der Internetprovider angibt. Normalerweise sind sie im Vertrag geschrieben, aber Sie können anrufen und fragen. In der Regel besteht jedoch keine Notwendigkeit dafür, und es reicht aus, die Schalter wie im Screenshot einzustellen, d. H. um Einstellungen automatisch zu erhalten:

Als eine der häufigsten Lösungen für das Problem empfehle ich Ihnen, das TCP / IP-Protokoll der Version 6 zu deaktivieren. Starten Sie neu. All dies ist auch auf dem Video zu sehen..

WiFi ohne Internetzugang

Bei Verwendung eines Routers sollte in 99% der Fälle auch genau der automatische Empfang von Adressen angegeben werden (siehe oben). Um sicherzustellen, dass die Netzwerkeinstellungen auf dem Computer korrekt sind, rufen Sie einfach das Administratorfenster des Routers auf. Jeder hat unterschiedliche Geräte, aber ich habe am Ende dieses Artikels im allgemeinen Fall gezeigt, wie das geht. Überprüfen Sie, ob das Admin-Panel aufgerufen wird, das Internet jedoch nicht funktioniert. In den Einstellungen des WAN-Netzwerks auf dem Router treten Probleme auf.

Ein sicheres Zeichen für den fehlenden Zugang zum Internet am Router selbst ist ein solches Symbol in der Taskleiste:

Wenn Sie den Mauszeiger darüber halten, wird die Meldung „Ohne Internetzugang“ angezeigt. Dies bedeutet, dass die Verbindung zum WLAN-Router hergestellt wird, das Internet jedoch nicht mit diesem verbunden ist..

Sie können dies nur beheben, indem Sie die richtigen Einstellungen kennen, die im Vertrag mit dem Anbieter festgelegt werden sollten. Sie können die automatische Erkennung von Parametern verwenden. Allgemeine Grundsätze und ein Beispiel für die Einrichtung eines Routers sind im Artikel „Herstellen einer Wi-Fi-Verbindung“ beschrieben. Er eignet sich auch für Kabelverbindungen. Alle Probleme mit Wi-Fi werden in einem anderen Artikel beschrieben..

Beschädigte TCP / IP- und Winsock-Protokolleinstellungen

Ohne auf technische Details einzugehen, schreibe ich einfach, was zu tun ist, und Sie werden es zu Hause wiederholen. Tun Sie dies, wenn Ihnen keines der oben genannten Probleme hilft. Es ist ratsam, vor dem Ausführen von Befehlen einen Prüfpunkt für die Systemwiederherstellung zu erstellen. Wenn dann etwas schief geht, können Sie einen Rollback durchführen.

Öffnen Sie also die Befehlszeile mit Administratorrechten und schreiben Sie zwei Befehle, den ersten:

Route –f

es löscht die Routing-Tabelle, d.h. bringt es in seine ursprüngliche Form. Der zweite Befehl ist besonders wichtig:

Netsh Winsock Reset

Nach erfolgreicher Ausführung sollte eine Meldung angezeigt werden „Erfolgreich zurückgesetzt …“. Wir starten den PC neu und prüfen, ob das Internet funktioniert. Dieser Befehl setzt die Standardeinstellungen des Hauptnetzwerkdienstes von Windows 7/8/10 zurück, über den alle Anwendungen und Dienste an das Netzwerk gesendet werden. Und wenn Ihnen dies geholfen hat, ist der Rat von mir, Ihr System gründlich auf Viren zu überprüfen.

Und der letzte Tipp, aber nicht weniger effektiv. In Windows gibt es so etwas wie eine Firewall, die auch als Firewall bezeichnet wird. Dieses Software-Tool schützt Ihren Computer vor externen Bedrohungen, z. B. vor Hackerangriffen. Bei falschen oder beschädigten Einstellungen kann jedoch der Zugriff auf das Netzwerk blockiert werden. Versuchen Sie also, die integrierte Windows-Firewall zu deaktivieren.

Wenn danach das Internet funktioniert, müssen Sie die Firewall zurücksetzen und wieder einschalten. Wenn Sie ein Antivirenprogramm mit einer Firewall-Funktion haben, müssen Sie es in den Einstellungen deaktivieren. Normalerweise erfolgt dies durch Klicken mit der rechten Maustaste auf das Antivirensymbol neben der Uhr. Beispiel: ESET NOD32:

Setzen Sie die Antivireneinstellungen über die Benutzeroberfläche zurück.

Das Problem falsch konfigurierter Proxy-Server-Einstellungen ist sehr häufig. Sie müssen sie auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.

Und hier ist das versprochene Video mit Beispielen aus dem Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.