So reduzieren Sie die Größe des Fotos auf die gewünschte Größe

Bildgröße zu groß? Passt nicht in einen Brief oder eine Website? Jetzt werden wir schnell herausfinden, wie wir ihn abnehmen lassen können! Wahrscheinlich war jeder mindestens einmal mit der Notwendigkeit konfrontiert, die Größe des Bildes zu reduzieren. Schließlich sind Bilder von Digitalkameras und sogar von Mobiltelefonen überhaupt nicht klein..

Es ist nicht schwer, ein paar Tricks zu meistern. Dazu ist es nicht notwendig, ein Monster wie Photoshop zu platzieren. Dies kann mit Standardtools von Windows 7/8/10 oder mit Dienstprogrammen von Drittanbietern erfolgen..

Und wie funktioniert es überhaupt??

Bevor Sie Bilder verkleinern, sollten Sie wissen, wie es funktioniert, welchen Weg Sie gehen und wie stark Sie das Bild komprimieren können. Im Gebrauch werden verschiedene Bildformate verwendet:

  • BMP – nicht komprimierte Bilder, sind sehr groß
  • JPG oder JPEG – komprimierte Bilder, das am häufigsten verwendete Format
  • PNG und GIF sind ebenfalls komprimierte Bilder. Sie wiegen mehr als JPG, verfügen jedoch über zusätzliche Funktionen wie einen transparenten Hintergrund oder eine Animation (Gifs).

Es gibt auch eine Million weitere Formate, aber es ist wichtig zu verstehen, dass:

  • BMP kann immer verzehnfacht werden, indem es einfach in JPEG konvertiert wird
  • PNG und GIF – Sie können auch komprimieren, jedoch nicht zehn, sondern 1,5 bis 3 Mal, während Sie einen transparenten Hintergrund oder eine Animation verlieren, wenn dies der Fall ist.
  • Wenn die Datei bereits JPEG ist, können Sie sie komprimieren, indem Sie die Auflösung und / oder Qualität verringern

Die Auflösung ist die Anzahl der Punkte im Bild horizontal und vertikal. Beispielsweise hat eine Kamera mit einer 10,1-Megapixel-Matrix eine Auflösung von 3648 x 2736 Pixel. Möglicherweise muss es beispielsweise auf 640 x 480 Pixel reduziert werden. Das heißt, Sie können die Größe des Fotos verringern, indem Sie es in ein anderes Format konvertieren oder die Bildauflösung verringern.

INTERESSANT: Wenn Ihre Datei eine BMP-Erweiterung hat, kann sie durch einfaches Speichern in JPEG um ein Vielfaches reduziert werden. Wenn gleichzeitig 100% Qualität verwendet wird, ist der Unterschied im Auge nicht spürbar. Wie? Lesen Sie unten.

So reduzieren Sie die Bildgröße mit den Standardtools von Windows 7/8/10

Dazu benötigen wir einen Standard-Paint-Image-Editor. Sie können das Video ansehen oder den Artikel lesen:

Aktionen zu Punkten:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie „Ändern“. 
  •  Ist dies nicht der Fall, wählen Sie „Öffnen mit -> Malen“.
  • Klicken Sie unter „Malen“ auf „Größe ändern“

  • Geben Sie den Prozentsatz ein, um wie viel das Bild verkleinert werden soll, oder speziell in Pixel. In Windows XP können Sie übrigens nur einen Prozentsatz eingeben. Wenn Sie das Kontrollkästchen „Seitenverhältnis beibehalten“ aktiviert lassen, wird das Bild nicht abgeflacht oder gedehnt..

  • Bild in JPEG speichern.

Das einzige, was in Paint nicht möglich ist, ist die Änderung der Speicherqualität in JPEG (Komprimierungsqualität). Dies kann jedoch in Dienstprogrammen von Drittanbietern erfolgen. Das Paint-Programm ist übrigens immer noch nützlich, um Screenshots zu machen.

Komprimieren Sie Fotogrößen mit Irfan View

Das Irfan View-Programm ist eines der beliebtesten und sehr leichtgewichtigen Programme, mit dem Sie Fotos auf verschiedene Arten anpassen können. Weltweit laden es monatlich etwa 1 Million Menschen herunter! Laden Sie das wunderbare und kostenlose Programm IrfanView auf der offiziellen Website im Download-Bereich herunter.

Laden Sie IrfanView herunter

Laden Sie Russifier herunter

Während der Installation können Sie jederzeit auf „Weiter“ klicken. Um den Russifier anzuwenden, gehen Sie beim ersten Start zum Menü „Optionen -> Sprache ändern …“ und wählen Sie „RUSSIAN.DLL“..

Nach der Installation des Programms erscheint im Kontextmenü der Bilder „Öffnen mit -> IrfanView“. Wählen Sie.

Gehen Sie zum Menü „Bild -> Bildgröße ändern“

Das Fenster bietet die Möglichkeit, die Größe nach eigenem Ermessen zu ändern, für wen es zweckmäßig ist. Sie können die gewünschte Größe in Pixel, Zentimetern oder Zoll eingeben, es ist in Prozent möglich, Sie können eine der Standardgrößen auswählen oder einfach auf die Schaltfläche „Um die Hälfte reduzieren“ klicken

Ich empfehle auch die Wahl des Lanczos (langsamsten) Konvertierungsalgorithmus. Dies ist der Algorithmus mit der höchsten Qualität, und eine langsame Geschwindigkeit macht sich nur bei der Stapelkonvertierung von zehn und Hunderten von Bildern bemerkbar (diese Funktion ist auch im Programm enthalten)..

Speichern Sie nun die Datei im Menü „Datei -> Speichern unter“ und wählen Sie den JPEG-Typ aus. Hier können Sie die JPEG-Komprimierungsqualität auswählen. Je höher desto besser. Der Qualitätsverlust von 90% ist fast nicht wahrnehmbar, und bei 100% gibt es fast keinen Qualitätsverlust, aber die Dateigröße nimmt zu. Bei großen Bildern, die zum Hochladen auf die Site vorgesehen sind, ist es sinnvoll, das Kontrollkästchen „Progressives JPG-Format“ zu aktivieren. In diesem Fall wird das Bild nicht von oben nach unten geladen, sondern zunächst verschwommen und dann die Vollversion. Ich denke, Sie haben das im Internet gesehen.

Ich möchte nur eine E-Mail an Outlook senden!

Wenn die Aufgabe lediglich darin besteht, die Größe des Anhangs in Microsoft Outlook zu verringern, klicken Sie im Nachrichtenbearbeitungsfenster auf „Anhangsoptionen …“ und wählen Sie „Bild verkleinern“ („Bildgröße auswählen:“) und die bevorzugte Größe. Sie können „Groß (1024 x 768)“ („Groß“) einstellen, wenn der Anhang nur wenige Bilder enthält.

Jetzt können Sie problemlos Bilder mit der gewünschten Auflösung für die Site, E-Mail oder den Desktop speichern, ohne Photoshop installieren zu müssen. Teilen Sie diesen hilfreichen Tipp mit Ihren Freunden über Social Media-Schaltflächen.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.